Liebe, Sichtbeton und alte Möbel – Das Chaiyo Hotel in Chiang Mai

Die Klischees in Bezug auf Thailand sitzen tief. Traumstrände und wilde Parties gehören zu den positiveren Bildern, die viele Menschen mit diesem Land verbinden. Es gibt aber auch eine völlig andere Seite, und die sieht man nur, wenn man sich darauf einlässt.

Ein guter Startpunkt, um damit anzufangen, ist Chiang Mai. Keine Strände, keine wilden Parties, aber eine blühende Kreativszene und viel, viel gutes Design. Wer das Land mal anders kennenlernen will, sollte im Norden beginnen.

Der Grund warum die Kreativszene in Chiang Mai so groß ist, wird wohl darin liegen, dass die Stadt eine lange Tradition in Sachen Kunsthandwerk vorzuweisen hat. Holz, Keramik, Textilien, Papier und Seife werden hier schon lange auf kunstvolle Art und Weise verarbeitet. Der perfekte Nährboden für Designer, Architekten und Künstler.

Ich kam im Januar bereits das dritte Mal in die Stadt hoch oben im Norden, vor allem um Ruhe zum Arbeiten zu finden. Jedesmal aufs Neue bin ich aufs Neue begeistert von der Liebe zum Detail, die viele Orte hier besonders macht. Besonders die Gegend im die Nimmanhaemin Road, sowie die umliegenden Seitenstraßen, bieten eine unglaubliche Dichte an gut gestalteten Cafés, Bars und Hotels.

Eines von diesen Hotels haben wir uns genauer angesehen: Das Chaiyo Hotel. Es hat erst vor wenigen Monaten geöffnet, aber ist bereits zu meinem Favoriten geworden. Kein anderes Hotel in der Stadt ist für mich so liebevoll und mit einem so guten Auge für Gestaltung eingerichtet worden.

“Das Gebäude stand schon im Rohbau, als wir es kauften. Der eigentliche Bauherr baute es damals nicht zu Ende. Das gesamte Gebäude war anfänglich auch gar nicht als Hotel geplant. Wir haben es umgeplant, das war ein wenig tricky” erzählt uns Mr Hoob, der Manager des Hotels, der zugleich auch, gemeinsam mit dem Eigentümer,  die Inneneinrichtung geplant hat. Beide arbeiten als Grafikdesigner.

Unterkuenft Chiang Mai Hotel Chaiyo
ChiangMai Design Hotel Chaiyo

Die Wände im Gebäude sind alle in Sichtbeton-Optik gehalten. Holz sorgt hier und da für die nötige Wärme. Die Möbel stammen weitestgehend von Antikhändlern und kommen aus den verschiedensten Ländern. Die Eingangstür aus Myanmar. Stühle und Kommoden aus den Niederlanden. Einige Bilder aus Deutschland. Alt und Neu in Harmonie.

Ein Thema, dass im Hotel immer wieder auftaucht, sind Textilmuster aus dem Norden Thailands. “Das ist Handwerkskunst aus Pai, ein kleiner Ort noch weiter oben im Norden.” erzählt uns Hoob stolz und präsentiert seine Weste, die perfekt zu den Textilmustern passt, und ebenfalls aus Pai stammt. “Ich habe eine längere Zeit in Pai gelebt. Daher die Verbindung.”

Es gibt 3 Zimmertypen. Neben den normalen Zimmern gibt es im Obergeschoss unter anderem ein paar Zimmer mit einer Zwischenetage. “Die eignen sich perfekt für Parties. Ruhige Parties natürlich. Wenn gute Freunde zu Besuch kommen, übernachten sie am liebsten hier oben und spielen Karten.” sagt Hoob mit einem Lächeln. “Wir wollen in diesem Hotel eine Familienatmosphäre schaffen.”

Der Name des Hotels transportiert dieses Konzept ganz fantastisch. “Chai Yo bedeutet Cheers in Thai. Wir stoßen gern an und jeder ist willkommen. Aber keine Angst, das Hotel ist sehr ruhig. Wie ein Zuhause eben.”

Hotel-Test Chiang Mai Chaiyo Design Hotel
Hotel-Test Chiang Mai Chaiyo Design Hotel
Hotel-Test Chiang Mai Chaiyo Design Hotel

Das Hotel hat, obwohl es so neu ist, bereits eine Seele, das merkt man schon 5 Minuten, nachdem man sich mit Hoob unterhalten hat, oder aber spätestens nachdem man ganz herzlich am Frühstückstisch von den netten Köchinnen begrüßt wurde. Auch die bunte Mischung der Gäste ändert das nicht. “Unsere Gäste kommen von überall. Korea, Japan, China, Europa. Aber auch viele thailändische Besucher, sie kommen aus Bangkok über das Wochenende.”

Das Hotel liegt im Herzen der Nimman, die Ausgehecke Chiang Mais, voller Bars und Pubs. Trotzdem ist die Gegend ruhig, die Bars sind alle sehr dezentral. Überall gibt es etwas zu entdecken. Aber auch in die Altstadt Chiang Mais sind es keine 5 Minuten mit dem Tuktuk. Leider hat das Hotel noch keine Website, aber wer mehr erfahren möchte, findet mehr zum Chaiyo Hotel bei booking.com. Cheers!

Stilnomaden_Unterkuenfte_ChiangMai_HotelChaiyo_11
Stilnomaden_Unterkuenfte_ChiangMai_HotelChaiyo_10
Stilnomaden_Unterkuenfte_ChiangMai_HotelChaiyo_14
Stilnomaden_Unterkuenfte_ChiangMai_HotelChaiyo_05
Stilnomaden_Unterkuenfte_ChiangMai_HotelChaiyo_06

Das Chaiyo Hotel hat uns für diesen Beitrag in keinster Weise gesponsert. Mit einer Buchung bei booking.com unterstützt du unsere Arbeit.

Hinterlasse uns jetzt einen Kommentar: