Caffein Addicts: Kaffee für den Koffer

Kaffee zum mitnehmen? Ein alter Hut. Aber wenn du ihn so richtig mit im Koffer transportieren könntest? Nein, wir meinen keinen Instant-Kaffee, sondern richtig guten Kaffee.

Wie kann man sich im Urlaub aus dem Bett locken? Wir können uns nicht helfen, aber jeden Morgen entfacht bei uns die gleiche liebevolle Diskussion über das erste morgendliche Getränk. Kaffee ist für viele Menschen das A und O und Voraussetzung für einen guten Start in den Morgen. Die anderen sind heimliche Kaffeefeinde und können sich mit dem bitteren Gebräu einfach nicht so recht anfreunden.

Was jedoch fast alle verbindet, ist die Liebe nach dem Geruch. Frisch gemachter Kaffee hat einen herrlichen Duft, der jede müde Nase auf Hochtouren bringt. Deswegen sollte kein Kaffeeliebhaber auf diesen morgendlichen Hochgenuss verzichten müssen. Um auch im Urlaub nicht auf dem Trockenen zu sitzen, gibt es mehrere Möglichkeiten, sich den gewünschten Koffeinschub zu holen.

Wenn du Glück hast und die Hotelbar bietet einen grandiosen Kaffee an, der nicht zu stark und nicht zu schwach ist und auch sonst deinen eigenen Ansprüchen genügt, hast du die Basis für ein gemütliches Frühstück schon gelegt.

Bedenkt man allerdings, dass die ganze Geschichte auch in die Hose gehen kann oder man nicht jeden Tag am selben Ort schläft oder gar die Stadt nicht kennt mit ihren besten Kaffees, dann solltest du unseren Plan B anwenden. Globetrotter hat nämlich füralle Kaffeejunkies einen ,,Growes Cup Coffeebrewer“ entwickelt, der mobil, wo und wie du magst, verzehrt werden kann. Du brauchst lediglich 0,5 Liter heißes Wasser. Einfach einfüllen, ziehen lassen und hochwertigen Kaffee genießen. Geschmacklich gehts auch Richtung Urlaub, denn du kannst dich zwischen Ethiopia und Brasil entscheiden. Das ganze Paket kostet lediglich 2,45€ und schenkt dir zwei Tassen frischen Kaffee ein.

Wir haben das Paket selbst immer mit auf Reisen, damit sich Vibe Girl Juli jeden Morgen ihre Portion gute Laune einschenken kann!

Hinterlasse uns jetzt einen Kommentar: