Warum du als Letzter gehst – Die besten Bars in Palermo, Buenos Aires

Ich habe die leise Vermutung, dass sich die Uhren in Palermo nachts irgendwie schneller drehen. Eben hast du noch den zweiten?… dritten?… wie viele waren es noch gleich?… Drink bestellt, da wird es langsam schon wieder hell. Schuld sind die verhängnisvoll guten Bars, die sich hier in den Straßen aneinanderreihen.

Zu meiner Verteidigung: Abende in Buenos Aires fangen so ab 21 Uhr erst ganz ganz langsam an. Lässt du dich vorher in irgendeinem Laden blicken, kannst du dir genauso gut ein Schild mit ‘Tourist’ um den Hals binden. Im Sommer wirst du automatisch merken, warum Argentinier vor dieser Uhrzeit nicht im Traum daran denken würden, ihr klimatisiertes Zuhause freiwillig zu verlassen. Eigentlich kann ich also gar nichts dafür, dass ich während meiner Zeit in Buenos Aires so manch einen Sonnenaufgang miterlebt habe.

Und dank der Drinks in den folgenden Bars wirst du dir wünschen, die Nacht hätte doch noch ein paar Stunden mehr…

Home

Eigentlich ist das Home eines der besten Boutique-Hotels der Stadt. Als die Inhaberin Patricia O’Shea nach vielen Jahren für ihre Hochzeit zurück nach Buenos Aires kam, fand sie in ihrer Heimat einfach keine passenden Hotels, um ihre Freunde aus aller Welt unterzubringen. Was macht man in einer solchen Situation? Man gründet einfach ein Hotel, in dem sich die eigenen Freunde mehr als wohl fühlen würden. Ein Zuhause eben. Von Suites über Lofts mit Dachterrasse bis zu einem eigenes Spa gibt es hier so ziemlich alles an Annehmlichkeiten, damit du es dir gut gehen lassen kannst.

Aber auch als Nicht-Gast ist das Home die perfekte Adresse, um in den Abend zu starten. Denn gleich hinter der Lobby verbirgt sich die hauseigene Resto-Bar. Auf der Terrasse im Garten fühlst du dich wie in einer kleinen grünen Oase. Spätestens, wenn eine der hauseigenen Cocktail-Kreationen vor dir auf dem Tisch steht, hast du den Trubel der Stadt völlig vergessen. Allerdings schließt dieser heimelige Ort bereits um 23:30 Uhr. Aber gleich um die Ecke kann die Nacht weitergehen.

Home Buenos Aires | Die besten Bars in Palermo, Buenos Aires, Stilnomaden
Home Buenos Aires | Die besten Bars in Palermo, Buenos Aires, Stilnomaden

 

Bar Omm

Nur zwei Blocks die Straße runter zwischen Bonpland und Fitz Roy liegt die Bar Omm. Ich habe vergessen zu fragen, wie sie zu ihrem Namen gekommen ist. Aber es könnte etwas mit den Mixkünsten von Campanita, einer der Inhaberinnen, zu tun haben. Nach einem ihrer Cocktails fühlen sich deine Geschmacksnerven mindestens so glücklich wie du nach einer Yogastunde. Es gibt zwar eine Getränkekarte, ich würde die Entscheidung allerdings blind in die Hände der Barkeeper legen. Unter anderem bin ich so beispielsweise in den Genuss von Wodka mit Minze, Limette und Wassermelone gekommen. Namaste auf ihre Kreationen.

Und damit du nicht nach einem Cocktail schon so beschwipst bist, dass die Nacht für dich hier endet, kannst du im Omm auch extrem gut essen. Falls du in Begleitung reist: Bestellt euch einmal quer durch die Tapas-Karte, damit ihr keins der Highlights verpassen müsst. Die Küche steht den Barkeepern in nichts nach.

Am Wochenende wird in dieser kleinen aber feinen Bar auch elektronische Musik aufgelegt und du kannst problemlos bis 5 Uhr morgens die Nacht hier vorbeiziehen lassen. Falls du jedoch noch ein weiteres Highlight dieser Ecke kennenlernen möchtest, beweg dich weitere zwei Blocks nach links.

Bar Omm | Die besten Bars in Palermo, Buenos Aires, Stilnomaden
Bar Omm | Die besten Bars in Palermo, Buenos Aires, Stilnomaden

 

Leitmotiv Bar

An der Kreuzung Bonpland und Jose Cabrera musst du nur zielgerichtet auf das schwarze Haus an der Straßenecke zusteuern. Eigentlich wollte ich mir nur mal ansehen, was sich hinter einer Bar mit deutschem Namen in Buenos Aires verbirgt. Okay, außerdem hatten sie mich mit einem Wort: Dachterrasse! Glaub mir, in den wirklich warmen Sommernächten dieser Stadt sind Bars mit Dachterrassen die besten Orte überhaupt. Außerdem: Wie gut ist es bitte, elegant an deinem Drink zu nippen und dabei in den Sternenhimmel schauen zu können?

Die Getränkekarte ist dank wilder Illustrationen ein wenig schwer zu entziffern. Pass deine Getränkewahl einfach dem Namen der Bar an und entscheide dich für: Gin! Wir Stilnomaden mögen es mit Gin Tonic gerne klassisch, aber auch die Spezialität des Hauses, der 1387 mit Gin, Campari, Ingwer-Zucker, Pomelo, Zitrone und Limettenöl ist eine sehr gute Wahl. Wenn du jetzt noch einen der beiden Acapulco-Chairs aus bunten Vinylschnüren ergatterst, könnte es passieren, dass du die Bar erst dann verlässt, wenn die Barkeeper dich freundlich daran erinnern, dass auch sie jetzt den Feierabend in der warmen Sommernacht genießen möchten.

Leitmotiv Bar | Die besten Bars in Palermo, Buenos Aires, Stilnomaden
Leitmotiv Bar | Die besten Bars in Palermo, Buenos Aires, Stilnomaden

 

 

 

4 Kommentare zu “Warum du als Letzter gehst – Die besten Bars in Palermo, Buenos Aires”

  1. Seit sieben Monaten lebe ich nun in Buenos Aires und bin immer noch so verzaubert wie am ersten Tag. Schuld daran sind die coolen Bars, die tollen Menschen, die unglaubliche Kultur, einfach das tolle Leben hier. Argentinien ist einfach super.

    Antworten

Hinterlasse uns jetzt einen Kommentar: